Hallensport unter Auflagen möglich

von Roman Graser

Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Mitglieder, liebe Sporttreibende des TSV Korntal,

der nächste Schritt ist getan! Ab dem 2. Juni 2020 ist der Sportbetrieb in Sporthallen wieder erlaubt. Auch in diesem Fall gelten strenge Auflagen und Vorgaben seitens des Bundes und des Landes Baden-Württemberg. Um diese Vorgaben auch beim Sport in den Hallen einzuhalten, haben wir ein ausführliches "Konzept zum Wiedereinstieg in den Hallensport" erarbeitet und von der Stadt als Eigentümer der Sporthallen bereits absegnen lassen.

Das Konzept sichert erneut die sporttreibenden Mitglieder des TSV Korntal rechtlich ab und garantiert eine planbare Durchführung von Sportangeboten in den beiden Sporthallen "Stadthalle" und "Teichwiesenhalle".

  • Das Konzept kann von allen Abteilungen, dem TSV Korntal angeschlossenen Abteilungen im Rahmen des Hallennutzungsplanes genutzt werden und ist ausschließlich für Mitglieder, Kooperationspartner und Spielgemeinschaften vorgesehen
  • Vor jeder Trainingseinheit erfolgt eine kurze Einweisung durch den Betreuer der Trainingsgruppe
  • Das Konzept richtet sich an alle Sporttreibenden, ohne Altersbeschränkung
  • Ein ausführliches Abstand- und Hygienekonzept der Stadt Korntal-Münchingen liegt vor und muss während dem Aufenthalt in den Hallen strikt eingehalten werden
  • Körperkontaktsport und Mannschaftssport ist leider weiterhin ausgeschlossen. Es darf lediglich in Kleingruppen trainiert werden.
  • Die Organisation und Planung der Trainingseinheiten erfolgt über die Abteilungen

Im folgenden finden Sie das Konzept als Download sowie alle dazugehörigen notwendigen Anhänge und Links:

DOSB-Leitlininen der einzelnen Sportarten

Bei Fragen stehen Ihnen die Abteilungsleiter und der Vorstand des TSV Korntal sehr gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Sport treiben und freuen uns auf einen baldigen, kompletten Wiedereinstieg in den regulären Sportbetrieb.

Für den Vorstand
Roman Graser

Zurück